Datenschutzsiegel

Der Datenschutz ist in Europa eine gesetzliche Vorschrift, welche in der Datenschutzgrundverordnung als auch im Bundesdatenschutzgesetz- neu geregelt ist.

Die Gesetzeskonformität kann durch ein Zertifikat als auch ein Siegel dokumentiert werden.

Wie Sie das Siegel erwerben könne bzw. Sie sich selbst qualifizieren um Auditor zu werden, erfahren Sie > hier

 

Wer muss einen Datenschutzbeauftragten bestellen?

Jedes Unternehmen welches mehr als 9 Personen mit der Verarbeitung personenbezogener beschäftigt.

Unabhängig von der Anzahl von obigen Bedingungen wenn:

  • personenbezogene Daten geschäftsmäßig zum Zweck der Übermittlung verarbeitet werden,
  • sensible personenbezogene Daten verarbeitet werden und
  • eine Datenschutz-Folgeabschätzung vorgeschrieben ist

Alle Unternehmen müssen unabhängig von der Beschäftigtenzahl die Vorschriften der DS-GVO  und des BDSG-Neu einhalten.

 

Welche Leistungen kann ich vom externen Datenschutzbeauftragten erwarten?

Der DSB analysiert das Unternehmen bezüglich Datenschutz und den geltenden Bestimmungen. Auf dieser Basis wird ein angemessenes Datenschutzkonzept erarbeitet. Das berücksichtigt Größe, Branche und andere Einflussfaktoren- also genau auf das Unternehmen abgestimmt und im angemessenen Rahmen.

Der Datenschutzbeauftragte führt die Datenschutzakte und berät das Unternehmen zum Thema Datenschutz.

Die Kommunikation mit den Behörden und Anfragen von Dritten gehören auch zu den Aufgaben des Datenschutzbeauftragten. Die Schulung und Sensibilisierung der Mitarbeiter zum Thema Datenschutz ebenso.